Eine neue Orgel für die Christuskirche
Ott-Orgel zieht nach Frankreich

Es heißt Abschied nehmen. Am 17. Juni feiern wir den letzten Gottesdienst mit unserer alten Ott-Orgel in der Christuskirche. Anschließend wird sie für den Umzug in ihre neue Heimat in der architektonisch reizvollen Art-Déco-Kirche Saint-Antoine im französischen Lyon vorbereitet und abgebaut. Hoffen wir, dass die Akustik der dortigen Kirche besser geeignet ist für die Orgel und ihr dort noch ein langes Wirken beschieden ist. Die Nachfahren der Firma Ott freuen sich auf jeden Fall sehr darüber, dass der Orgel ein zweites Leben gegönnt wird. 

Für uns beginnt eine in mancherlei Hinsicht spannende musikalische Überbrückungszeit ohne den vertrauten und gewohnten Orgelklang. Zwar soll schon im Herbst unsere neue Orgel angeliefert und aufgebaut werden, aber danach wird es noch einige Monate dauern, bis alle 2265 Pfeifen auf die Akustik der Christuskirche intoniert worden sind - bis sie dann im Frühjahr 2019 erstmals erklingt und eingeweiht werden kann.